Sportwetten – Das sollten Sie wissen

Ball und Geld

In erster Linie ging es in meinem Blog bisher um Glücksspiele, dabei vor allem um Casinos und Spiele. In diesem Beitrag möchte ich meinen Lesern aber ermöglichen einen Einblick in die Welt der Sportwetten zu bekommen, denn auch dafür gibt es online unzählige Möglichkeiten.

Was genau sind Sportwetten?

Eine Sportwette ist ein Tipp, den ein Wettkunde auf den Ausgang oder ein Ereignis einer sportlichen Begegnung platzieren kann. Geht der Wettkampf wie vermutet aus, dann gewinnt der Kunde die Wette.

Damit Sportwetten spannend bleiben und überhaupt funktionieren können, gibt es für jede Wette eine Quote. Letztlich zeigt diese Quote an, wie viel Sie gewinnen können, gleichzeitig aber wie gut die Gewinnchancen für die jeweiligen Sportler stehen.

Warum sind Quoten so bedeutend?

Für die meisten Begegnungen werden Sie bei unterschiedlichen Anbietern immer auch verschiedene Quoten finden. Je höher die Quote, desto höher ist auch der potenzielle Gewinnbetrag – gleichzeitig steigt aber auch das Risiko. Um die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen, muss man also versuchen die richtige Quote zu finden.

Gleichzeitig sind hohe Quoten aber auch eine echte Chance. Wer sich nämlich wirklich gut mit dem Sport auskennt und weiß, welche Mannschaften und Sportler wie aufgestellt sind, der kann versuchen Wetten zu finden, bei denen der Favorit unerwartet doch schlechtere Gewinnchancen hat. Wer dann eine Wette auf den Außenseiter setzt, der kann richtig viel gewinnen.

Sind Sportwetten in der Schweiz legal?

In der Schweiz sind Sportwetten grundlegend legal. Allerdings unterscheidet sich die Gesetzeslage im Gegensatz zu den Regulierungen in Deutschland oder Österreich. Währenddessen es bei den deutschen Nachbarn reicht eine Lizenz aus einem anderen EU-Staat zu haben, müssen alle Schweizer Anbieter national lizenziert sein.

Die Schweizer Lizenz

Nach der Anpassung des Lizenzgesetzes in der Schweiz konnten sogar viele bekannte Anbieter nicht mehr operieren. Die Auflagen des Landes beinhalten zum Beispiel, dass jeder Glücksspiel-Anbieter auch eine Spielbank oder ein Wettbüro in der Schweiz haben muss. Es ist also nicht mehr möglich, dass ausländische Firmen ihr Angebot ungefiltert in der Schweiz anbieten dürfen.

Welche Sportarten sind am beliebtesten für Sportwetten?

Wer sich nur einen Moment Zeit nimmt und sich die verschiedenen Webseiten der Wettanbieter anschaut, wird schnell sehen, dass Fußball eine sehr große Rolle spielt. Tatsächlich ist Fußball weltweit die beliebteste Sportart für Sportwetten und generiert über 80% aller Wetteinnahmen der Anbieter. Das ist auch der Grund, warum fast alle Buchmacher ein reiches Angebot an Fußballwetten zur Verfügung stellen.

Neben Fußballwetten bieten die meisten Wettanbieter aber trotzdem noch eine Reihe anderer Sportarten an. Generell sind Mannschaftssportarten sehr beliebt und deswegen platzieren Wettkunden auch gerne Tipps auf Basketball, Handball, Eishockey oder sogar Volleyball. Im Einzelsport sind vor allem Tenniswetten beliebt.

Die meisten Buchmacher haben auch eine kleine Auswahl an Randsportarten, um ihr Angebot zu füllen. Die besten Angebote gibt es aber in der Regel für die bekannten Sportarten.

Wie findet man den richtigen Anbieter in der Schweiz?

Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, dass der Anbieter auf jeden Fall über eine Lizenz aus der Schweiz verfügen sollte. In der Regel können Sie diese Information auf der Webseite des Buchmachers erhalten. Dort können Sie generell eine ganze Menge Details über die Arbeitsweise nachlesen.

Um noch schneller an einen geeigneten Buchmacher zu kommen, können Sie auch von den Meinungen, Kommentaren und Bewertungen anderer Kunden profitieren. Dafür können Sie lesen, was andere über ihre Erfahrungen geschrieben haben und daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Online haben Sie außerdem die Möglichkeit verschiedene Ratgeber zu lesen, die Ihnen Hinweise geben können, welche die besten Anbieter sind und welche Sie eher vermeiden sollten.

Menu